vom 9.10.2015 22:26
E. P.

Telefonat mit e2

Hey,

ich habe heute mit meiner Betreuerin gesprochen und sie hat mir die Situation sofort erklärt. Ich habe mich entschieden, trotzdem mit e2 nach Kanada zu gehen, da mich Eurovacances nicht direkt betrifft und für mich kaum ein Risiko besteht.
Außerdem wurde mir versichert, dass keiner der e2 Teilnehmer zurück fahren muss oder irgendwelche Nachzahlungen leisten muss. Zudem sind die Kosten ja sehr transparent, da (zumindest wir) alles direkt überwiesen wird, dh Schulgeld an die Schule, Kosten für den Flug an das Reisebüro etc. So sollte es keine Probleme geben, zumal nur Eurovacances insolvent geht und NICHT e2.

Ich würde jedem empfehlen, einfach offen mit seinem Ansprechpartner zu reden und sich alles genau erklären zu lassen,

liebe Grüße!

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:

Miami Programm e2 Januar 2016

Ich habe einen Vertrag mi e2 für das Miami Programm ab Januar 2016. Wir haben schon 2 Zahlungen geleistet und haben nun Angst, dass das Auslandshalbjahr nicht stattfinden wird, wegen der Insolvenz. Unsere Ansprechpartnerin aus Essen konnte oder wollte uns dazu keine genaueren Angaben geben. Hat jemand einen Tipp was wir jetzt machen können und ist vielleicht sogar jemand in der gleichen Lage?

LG

Kanada

Gut, dass das geklärt ist. Weißt du schon ob du an die Ost- oder Westküste willst oder wo denkst du hinzugehen ? :) (wenn du das schon weißt haha..)

X Schließen
Success
Error