Nötigung oder normale Praxis

Eine Austauschschülerin (18) aus Kanada geht mit meinem Sohn in eine Klasse.

Sie wurde zunächst bei eine 80 jährigen Frau untergebracht, welche den Titel "Mutter" von ihr einforderte und Ihr drohte sie nachts zu fotografieren(?!). Sie erstritt sich darauf hin einen Gastfamilienwechsel.

Ihre neue Gastfamilie gewährt ihr nur einen Tag Ausgang mit dem Anliegen Ihre Zeit in der Familie zu verbringen. Daraufhin wollte Sie die Familie wechseln und wir haben Ihr angeboten bei uns einzuziehen. Der Wechsel wird von Ihrem Betreuer strickt(!) verweigert und der Schülerin mit der Rückreise gedroht.

Ich habe daraufhin die Eltern in Kanada kontaktiert welche offensichtlich nicht informiert waren und das Anliegen der Tochter unterstützen. Außerdem habe ich den Betreuer kontaktiert und bin von Ihm bedroht worden: "Wenn sie der Schülerin Ratschläge geben wird sie nach Hause geschickt". Darauf hin habe (über eine Notfallnummer) ich die Vorgesetzte kontaktiert, die mir mitteilte "Ich sollte mich aus der Angelegenheit heraus halten". Weitere Versuche die Organisation (give-highschool.de) zu erreichen sind ins Leere gelaufen. Die Bitte der Schülerin um Beistand durch mich und meine Frau in einem Gespräch mit Betreuer und Gastmutter wurde abgelehnt.

Die Schülerin hat uns einen Chatverlauf mit dem Betreuer geschickt in dem Sie um Hilfe bittet und immer wieder massiv bedroht wird: "Wenn du nicht gehorchst schicken wir dich nach Hause", "Wir wissen alles über Dich", "Warum hast Du Deine Eltern kontaktiert?", "Du hast schon bei der ersten Gastmutter versagt.", etc.

Wie schätzt Ihr diesen Fall ein? Ist das schon Nötigung? Wen kann man ansprechen? Kenn jemand die Organisation GIVE?

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 16.3.2022 09:09
C. H.

Nötigung oder normale Praxis

Verstehe ich das richtig, die Schülerin kommt aus Kanada und geht hier in Deutschland zur Schule.

Da sollte es och Möglichkeiten geben, z.B. der Direktor der Schule oder falls es sie gibt Sozialarbeiter.

So wie du es schilderst, klingt es nach Nötigung. Und nichts davon ist hinnehmbar.

Tatsächlich kann ich mir aber nicht vorstellen, dass eine Organisation wie give wirklich so asozial handelt? Nimm doch da noch einmal Kontakt auf, es bedeutet ja auch für die Organisation eine ganz schlechte Presse, wenn solche Sachen publik werden.

Diskussionsübersicht
15.3.2022
Nötigung oder normale Praxis
X Schließen
Success
Error