vom 27.7.2022 22:55
A. S.

Finger weg von OneWorld Education

Wir können auch keine Empfehlung für Herrn Borchardt und seine GmbH „OneWorld Education“ aussprechen. Nachdem wir fristgerecht auf den letzten Drücker den Bestimmungsort „Wessington Springs“ (ziemlich weit weg von dem angepriesenen Kalifornien) gemeldet bekommen haben und uns über die Mini-Highschool und die alleinstehende Gastmutter erkundigen konnten, haben wir darauf verzichtet unseren 15 jährigen Sohn in die Prärie reisen zu lassen. Dort hätte er nebenbei in einem schmuddeligen Motel arbeiten sollen. Einziges Hobby des Sohnes und des aktuellen Lebensgefährten ist hunting. (Lt. Foto mit Maschinengewähr)
Der Dienstleister vor Ort heißt „Forte International Exchange Association“ und wurde schlichtweg nur von OneWorld beauftragt, was aber üblich zu sein scheint. Auf Rückfragen wurde abweisend und in keiner Weise einfühlsam reagiert.
Uns kostet die Erfahrung ca. 10.000 Euro.

Diskussionsübersicht
27.7.2022
A. S.
Finger weg von OneWorld Education
X Schließen
Success
Error