Erster Kontakt mit der Gastfamilie

Hi, ich habe gestern meine gastfamilie bekommen und weiß jetzt nicht wie ich mich mit ihnen in Verbindung setzen soll. Soll ich eine Email schreiben oder anrufen?Eeek Wenn ich anrufe kann es sein, dass sie nicht da sind oder keine Zeit haben (und ich weiß nicht wie das mit meinem Englisch so wäre). Wenn ich eine Email schreiben würde...naja, ich weiß nicht was da rein könnte außer dass ich mich bedanken will und mich schon sehr darauf freue sie kennen zu lernen. Was soll ich jetzt machen?

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 4 direkte Antworten:

Ganz einfach

Schreib ihnen zum Anfang mal eine E-Mail und frage sie unter anderen auch in der Mail, ob sie einmal Zeit hätten zum Telefonieren.
Mit deinem Englisch brauchst du dir keine Sorgen machen, immerhin gehst du dort hin um es zu verbessern. Sie werden dich bestimmt verstehen.
LG Julia

Gastfamilie

Schreib ihnen einfach erst eine Email und frag zum Beispiel auch ob sie Skype haben.. So hat das meine Freundin gemacht und dann kannst du mit der Familie halt auch schon mal "richtig reden".. :)

Gastfamilie

Schreib ihnen einfach erst eine Email und frag zum Beispiel auch ob sie Skype haben.. So hat das meine Freundin gemacht und dann kannst du mit der Familie halt auch schon mal "richtig reden".. :)

Anruf

Hey Marina!

Wahrscheinlich (oder hoffentlich) hast du dich eh schon bei deiner Hostfamily gemeldet, aber nachdem das auch noch andere lesen, dachte ich, ich muss auch mal meinen Senf dazu geben ;)

Ich hab auch vor ca. drei Wochen meine Gastfamilie bekommen und wusste auch erst nicht was ich machen soll, aber meine Orga hat mir schon von Anfang an empfohlen, da anzurufen.
Später am Abend hab ich das dann auch gemacht. Normalerweise bin ich ziemlich gut in Englisch, aber als meine Hostmum das dann gesagt hat, war auf einmal der ganze Englischunterricht der letzten 5 Jahre aus meinem Kopf gelöscht, aber das war nicht weiter schlimm, weil sie eh die ganze Zeit geredet hat. Also wir haben circa 10 Minuten geredet, besser gesagt sie hat 10 Minuten geredet und das ging viel schneller, als eine E-Mail zu schreiben, weil ich da 1. nicht gewusst hätte, was ich da hätte schreiben sollen, du dir 2. nicht sicher sein kannst, wann und ob sie das lesen (rutscht gerne mal in den Spamordner) und 3. kannst du dir dann schon mal einen ersten Eindruck bilden.

Wo kommst du denn hin?

Alles Liebe, Denise :)♡

Diskussionsübersicht
12.3.2015
Marina G. USA AIFS 2015/16
Erster Kontakt mit der Gastfamilie
12.3.2015
Julia &. USA YFU-AT 2015/16
15.3.2015
Emma B. USA AIFS 2015/16
15.3.2015
Emma B. USA AIFS 2015/16
14.4.2015
Denise M. USA TravelWorks 2015/16
X Schließen
Success
Error